SKIES Artwork

Neues MMORPG SKIES soll über Kickstarter finanziert werden

Mit SKIES will ein neues Unternehmen ein postapokalyptisches MMORPG veröffentlichen, das über Kickstarter finanziert werden soll.

SKIES versetzt euch nicht in eine bunte Fantasywelt. Das Geschehen ist gegen Ende des 22. Jahrhunderts angesiedelt, nachdem die Menschheit durch ein schreckliches Desaster beinahe ausgelöscht wurde. Aus der Asche der Zivilisation erhebt sich nun das Volk, um die Welt zurückzuerobern.

Ihr lebt in dieser postapokalyptischen Welt und versucht, auch weiterhin am Leben zu bleiben. Dazu könnt ihr in der 8 Quadratkilometer großen Spielwelt tun und lassen, was ihr wollt. Es gibt auch Quests und eine Story, doch ihr seid nicht gezwungen, diese zu verfolgen. Ihr könnt auch einfach einem regulären Leben als Jäger oder Händler nachgehen. Auch Crafting und das Sammeln von Rohstoffen spielt eine wichtige Rolle. Euren Helden könnt ihr über ein komplexes und tiefgründiges Skillsystem weiterentwickeln. Während eurer Zeit in der Welt, erfahrt ihr auch mehr über die Hintergründe der Katastrophe. Die Entwickler geben an, dass die Hintergrundgeschichte sehr tiefgründig ausgearbeitet worden sein soll.

Der Kampf erinnert an einen Egoshooter. Es sind schnelle, actionreiche Kämpfe in Echtzeit, in denen ihr euch sowohl auf die Skills eures Helden als auch auf euer eigenes Geschick verlassen müsst. Natürlich sich auch PvP-Kämpfe und Gildenkriege, sowie Territorialkriege möglich. Auch auf die Dialoge mit NPCs wollen die Entwickler viel Wert legen. Die Dialogoptionen sind abhängig von bestimmten Skills. Ihr könnt also selbst entscheiden, wie redegewandt euer Held sein soll. Je nachdem wie gut ihr in manchen Skills seid, eröffnen sich euch andere Dialogoptionen und Quests können so einen andren Verlauf nehmen.

Finanziert werden soll das MMORPG SKIES per Crowdfunding über die Plattform Kickstarter. 350.000 Dollar möchten die Entwickler haben. Aktuell sind knapp 5.000 zusammengekommen. Die Kampagne läuft noch bis zum 23. Dezember.

Share this post

No comments

Add yours